Email Facebook Google Whatsapp Print

Herbert Lippert

Tenor und Maler

Logo - Herbert Lippert

der Tenor



Grammy - Preisträger Herbert Lippert zählt zu den gefragten Tenören unserer Zeit. Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er als Solist bei den Wiener Sängerknaben. Förderer seiner Stimme waren vor allem Sir Georg Solti und Wolfgang Sawallisch, unter deren Leitung zahlreiche Aufnahmen wie" Die Schöpfung", "Don Giovanni" und "Die Meistersinger von Nürnberg" entstanden.1997 wurde Herbert Lippert für die herausragende Interpretation des David in "Die Meistersinger von Nürnberg" mit dem Grammy Award ausgezeichnet.


der Maler



Mit 18 Jahren die erste Ausstellung am musisch pädagogisches Realgymnasium in Grieskirchen. 40 Jahre intensive Beschäftigung mit der Öl u.d Aquarellmalerei.


Infos


"Lulu" Premiere an der Wiener Staatsoper


Am 3. Dezember fand die Premiere "Lulus" in der Wiener Staatsoper statt. Regisseur Willy Decker hat nun sein zweiaktige Inzenierung aus dem Jahr 2000 um den 3 Akt ergänzt. Herbert lippert glänzte als Alwa (Sohn des Dr. Schön). Er legte all seine gestalterische Kraft in das S (mehr lesen..)
zum Artikel

Schuberts Winterreise


In Ton und Bild fand am 29.10.2017, Konzert und Austellung zum Thema "Schuberts Winterreise statt". Als Sänger ist Herbert Lippert einem großen, als Maler (noch) einem etwas kleineren Publikum bekannt. Im Rahmen der Matinee wurde er, begleitet vom Pianisten Eduard Kutrowatz, zum (mehr lesen..)
zum Artikel

Online Merker: Die Winterreise mit Herbert Lippert und Eduard Kutrowatz


Umrahmt von den Gemälden Herbert Lipperts, gestalteten der Tenor und der Pianist Eduard Kutrowatz Schuberts Winterreise im ausverkauften Mahlersaal der Wiener Staatsoper. Kurz gesagt: Es war ein Ereignis! mehr lesen
zum Artikel