Infos


Interview mit den Oberösterreichischen Nachrichten


Der Startenor gastiert am 23. Oktober mit Ildikó Raimondi und den St. Florianer Sängerknaben mit der Operetten-Show "O-MIA" im Brucknerhaus. Gemeinsam mit Ildikó Raimondi geht der gebürtige Linzer Startenor Herbert Lippert heuer in die dritte Saison des Formates &qu (mehr lesen..)
zum Artikel

Wiener Staatsoper ausgezeichnet


Wiener Zeitung: Innsbruck/Wien. Die Wiener Staatsoper hat sich zwar bisher nicht am Österreichischen Musiktheaterpreis beteiligt. Heuer hat die Jury aber selbst Nominierungen vergeben, und so bekommt das Wiener Haus erstmals in der siebenjährigen Geschichte des Preises zwei Auszeichnungen: (mehr lesen..)
zum Artikel

„Grammy ist Ferrari unter den Musikpreisen“


1.8.2019 Kronenzeitung: „Man braucht ein gutes Zeitmanagement“, gibt der weltweit erfolgreiche Opernsänger Herbert Lippert aus Linz zu, wenn man ihn nach der Vereinbarkeit seiner unzähligen Projekte fragt. Neben seinem Staatsopern-Engagement ist er auch Organisator von „O (mehr lesen..)
zum Artikel

Austellung "Maximilian und die Kunst" Schloss Lamberg


Ausgangspunkt der Ausstellung „Maximilian und die Kunst“ ist der 500. Todestag des Kaisers, dessen Feierlichkeiten sich über ganz Österreich erstrecken, und die Brillanz und Dimension Kaiser Maximilians mit der Beschäftigung und Hingabe zur Kultur sich in den 15 groß (mehr lesen..)
zum Artikel

Fidelio Burg Gars am Kamp


Herbert Lippert singt das erste Mal den Florestan. Im Beitrag von "Studio 2" wird das Stück Fidelio die Burg und die Darsteller vorgestellt. Im Anschluß ein Interview mit Herbert Lippert über sein Leben, Werk und Ziele. Link zur ORF TVTHEK Kritiken diepresse.com: Beethoven  (mehr lesen..)
zum Artikel

Musiktheaterpreis 2019


Auf Einladung von Initiator Karl-Michael Ebner wurden auch heuer wieder viele Stars bei der spannenden Verleihung erwartet. Auf Preise konnten sich insgesamt 51 Nominierte Hoffnungen machen. Sie wurden von einer hochkarätig besetzten Medienjury selektiert. So ging der „Medienpreis“  (mehr lesen..)
zum Artikel

Kaiser Maximilian und die Kunst


Ausgangspunkt der Ausstellung am 22.6. in Innsbruck, „Maximilian und die Kunst“ ist der 500. Todestag des Kaisers, dessen Feierlichkeiten sich über ganz Österreich erstrecken, und die Brillanz und Dimension Kaiser Maximilians mit der Beschäftigung und Hingabe zur Kultur si (mehr lesen..)
zum Artikel

Seite 1/4

weiter