Infos


Premiere "Die Weiden"


Die erste Uraufführung an der Wiener Staatsoper seit 8 Jahren! Lea und Peter fahren mit einem Kanu auf einem großen europäischen Strom flussabwärts in Peters Heimat – in eine Gegend, aus der Leas Vorfahren einst vertrieben wurden. Mit Edgar und Kitty, einem jungen Hochzeit (mehr lesen..)
zum Artikel

Premiere von "Dantons Tod" an der Wiener Staatsoper


Die Premiere der Oper von Gottfried von Einems wurde am 24.3.2018 an der Wiener Staatsoper aufgeführt. Herbert Lippert mit dabei in der Rolle des Camille Desmoulins dem Gefährten des Danton. Pressestimmen: "Die Revolution frisst ihre Kinder“ Kronen Zeitung: Wien (Print) | 26.03. (mehr lesen..)
zum Artikel

Das Buch mit sieben Siegeln


Das Buch mit sieben Siegeln ist ein 1937 vollendetes und 1938 in Wien uraufgeführtes Oratorium des österreichischen Komponisten Franz Schmidt nach Motiven der biblischen Offenbarung des Johannes. Am 23. Februar 1937 schrieb Franz Schmidt die letzte Note seines Oratoriums in seinem Heim in  (mehr lesen..)
zum Artikel

"Lulu" Premiere an der Wiener Staatsoper


Am 3. Dezember fand die Premiere "Lulus" in der Wiener Staatsoper statt. Regisseur Willy Decker hat nun sein zweiaktige Inzenierung aus dem Jahr 2000 um den 3 Akt ergänzt. Herbert lippert glänzte als Alwa (Sohn des Dr. Schön). Er legte all seine gestalterische Kraft in das S (mehr lesen..)
zum Artikel

derstandard.at: Bitterböse Bedrohlichkeit


Aktuelle Aufführungsserie mit großteils neuer Besetzung Unerbittlich kündigt das pochende Paukenmotiv von Beginn an die Erfüllung der schicksalshaften Fügung an. Die Protagonistin von Leoš Janáčeks Kátja Kabanová wird Ehebruch begehen, von ihrer  (mehr lesen..)
zum Artikel

Seite 1/1