Wiener Staatsoper ausgezeichnet


Wiener Staatsoper ausgezeichnet


Wiener Zeitung: Innsbruck/Wien. Die Wiener Staatsoper hat sich zwar bisher nicht am Österreichischen Musiktheaterpreis beteiligt. Heuer hat die Jury aber selbst Nominierungen vergeben, und so bekommt das Wiener Haus erstmals in der siebenjährigen Geschichte des Preises zwei Auszeichnungen: Das Bühnenorchester wurde zum "besten Orchester" erwählt, und Tenor Herbert Lippert erhält den Medienpreis.
Das Bühnenorchester der Wiener Staatsoper wurde 1854 als Bühnenmusik des Kärntnertor-Theaters mit eigenem Bühnenkapellmeister gegründet. Von 1972 bis 1999 fungierte es als "Bühnenorchester der Österreichischen Bundestheater".

Den ganzen Artikel können Sie hier nachlesen



zurück