Gustav Mahler: Lied von der Erde


Gustav Mahler: Lied von der Erde
12.05. 2021


Eine Vokalsinfonie über die Erde, die Natur und den Menschen, das ist Gustav Mahlers (1860–1911) schwelgerisches „Lied von der Erde“. Stephanie Houtzeel, Herbert Lippert und das Orchester recreation unter Florian Groß breiten die Schönheiten dieser Partitur vor uns aus.

Das Lied von der Erde

Eine Symphonie für eine Tenor- und eine Altstimme und Orchester (nach Hans Bethges „Die chinesische Flöte“)

  1. Das Trinklied vom Jammer der Erde
  2. Der Einsame im Herbst
  3. Von der Jugend
  4. Von der Schönheit
  5. Der Trunkene im Frühling
  6. Der Abschied

hier gibt's die Texte: klick

Aufgenommen im Rahmen des Osterfestivals PSALM am 4. April 2021 in der Helmut List Halle in Graz.




Das Trinklied vom Jammer der Erde



zurück