Spielen Sie das mehr in BLAU.....


Spielen Sie das mehr in BLAU.....
29.05. 2021


Am 29. Mai 2021, 19:30 Uhr, wird im Rahmen des Eröffnungskonzertes "Frühlingsgala" (Eduard und Johannes Kutrowatz an 2 Klavieren mit Werken von Liszt, Gershwin und Piazzolla) Herbert Lipperts Liszt-Triptychon "In Blau" präsentiert.

 

"Spielen Sie das mehr in Blau..."...

 

...pflegte Franz Liszt beim Klavierunterricht zu sagen. Als Synästhesist (ein Mensch, der die Sinneseindrücke Farbe und Musik verknüpft wahrnimmt) sah er bestimmte Farben zu Klängen und beschrieb demnach die Musik  in diesem Sinne.

KS Herbert Lippert ist allen Musikfreunden als Opern-, Lied- und Oratoriensänger bestens bekannt. Neben Musik studierte er aber auch Malerei und beschäftigte sich neben seiner Weltkarriere als Tenor seit 40 Jahren intensiv mit der Öl - und Aquarellmalerei. In den letzten Jahren hat diese Passion einen immer größeren Stellenwert in seinem künstlerischen Schaffen eingenommen. Zahlreiche international vielbeachtete Zyklen - meist in Bezug zu Komponisten und deren Werk ("Schubert - Winterreise", "Blickwinkel Oper", Gustav Mahler, ...) - sind das Ergebnis dieser Schaffensperiode.

Nun ist - fast zwingend logisch - Franz Liszt in den Fokus Herbert Lipperts künstlerischer Betrachtungen gerückt. Im Gespräch mit seinem langjährigen Klavierpartner und Freund Eduard Kutrowatz, der mit ihm einige seiner Bildzyklen aus der Taufe gehoben hat, ist die Faszination für den großen Europäer Franz Liszt mehr und mehr gestiegen.

Das 3-teilige Öl-Bild "In Blau" wird bei der Frühlingsgala erstmals der Öffentlich präsentiert. Unmittelbar vor Gershwins "Rhapsody in Blue"...
Blau - die Farbe der Romantik, der Sehnsucht, ....

 

"Spielen Sie das doch mehr IN BLAU....."



zurück